nächste Verkaufstermine: 5-7.4 + 3-5.5.2019 + Ratingen liefern 6.4.19

Liebe Freunde des Bauernhof Sagel,

nur noch Fleischverkauf am Bauernhof Sagel + neue Öffnungszeiten
Freitag + Samstag + Sonntag 13-17 Uhr  

ab März 2019 könnt ihr euch an Patenschaften an unseren Rindern beteiligen:

Der Pate/die Patin hat das Recht sein Tier natürlich rund um die Uhr und auf Schritt und Tritt verfolgen zu dürfen. Diesbezüglich wird demnächst extra eine Webcam angebracht, damit man von seinem Handy aus das Tier auch mal sehen kann, wenn man mal keine Lust oder Zeit hast es zu besuchen.

Besucht werden kann das Tier von seinem Paten rund um die Uhr und das an 365 Tagen im Jahr. Es muss nicht unter Absprache geschehen. Dieses Besuchsrecht gilt ausschließlich für die Paten! Das Betreten der Ställe geschieht auf eigene Gefahr!!!

Denkt dran, es sind Tiere und Rinder können auch gefährlich sein!!!

Wir haben nur eine große Bitte an euch. Bringt dem Tier keine Leckerchen mit. Die Tiere werden sehr gut gefüttert denn ansonsten sind die von euch zu gefütterten Mitbringsel nicht mehr überschaubar mit der täglichen Futtermenge.

Einmal im Jahr werden wir mit sämtlichen Paten ein geselliges Patenschaftstreffen veranstalten.

Jeder Pate wird (auf Wunsch) einer WhatsApp Broadcastgruppe zugefügt. In dieser Gruppe werden regelmäßig Bilder/Videos/Infos/Aktuelles über das Tier verschickt. So könnt ihr, mit etwas Glück, schon bei der Geburt eures Patenkälbchens mit dabei sein. Ende März werden die nächsten Kälber, die zur Patenschaft freigegeben sind, geboren.

So lange dieses Tier mit Paten versorgt ist wird es bis ans Lebensende auf meinem Hof stehen und die Garantie ist da, daß es niemals geschlachtet wird. Es sei denn es liegen schwere Krankheiten oder Verletzungen vor, dann würde ich das Tier umgehend erlösen!

Die Kosten der Patenschaft belaufen sich auf 30 Euro pro Monat

 

Ruck-Zuck Paket: Das erste Paket wo wir Rind + Schwein + Hähnchenfleisch zusammen rein packen. Bauernlümmel + Burgerpattys+ Rinderhack + Durocwürstchen + Schweinemett + Hähnchengrillwurst + Hähnchenflügel = alles was schnell und einfach geht, gefroren, günstig nur solange der Vorrat reicht. 5kg Fleisch für 60€ (mind. 15€ gespart

März 2018: Der erste Lebensmitteleinzelhändler vertreibt unser Fleisch: EDEKA Zierles aus Oer-Erkenschwick: Wir erweitern unser schon jetzt umfangreiches Angebot an Rindfleisch-Spezialitäten um Rindfleisch aus Bottrop-Kirchhellen. Burkhard Sagel betreibt dort auf seinem Hof tierfreundliche Landwirtschaft und hat uns mit seinem Konzept begeistert. Er gibt den Tieren viel Zeit, viel Platz und Ruhe. Burkhard möchte es mit seinem Hof-Team den Tieren – O-Ton:“absichtlich schön machen“ und das wird dort rund um die Uhr gelebt. Jeder ist auf dem Hof willkommen und kann sich davon überzeugen wie ruhig und zugänglich Burkhards Rinder sind.

Wir werden einmal im Monat ein Tier im Ganzen vermarkten, das heißt wir bieten nicht nur Fleisch sondern auch Wurstspezialitäten an.
Die Fleischteile werden im Zuschnitt dem „US-Cut“ folgen. Somit haben wir eine maximale Steakausbeute und können viele Steakzuschnitte anbieten, die sonst auf dem deutschem Markt nur sehr selten zu erhalten sind.

Eure Familie Zierles

November 2017: Unser Netzwerk an Landwirten wächst weiter. Neu dazu kommt Robert Seehagel aus Castrop-Rauxel. Robert macht z.Z. seine Ausbildung als Landwirt beim Bauer Bu und

findet die Idee der tierfreundlichen Landwirtschaft mit Rindviehhaltung so gut, das er beschlossen hat Rinder zu halten. Den Anfang machen 2 extra schöne Kälbchen = Wilma + Berta, die beiden Kälbchen haben noch ein paar Jahre vor sich. Mit den beiden will Robert eine eigene Rinderherde aufbauen.

November 2017: Ebenfalls neu ist Fabian Hänel aus Gladbeck, Buschburenweg 130 mit seinen 2 Hereforder-Rinder. Hereforder ähneln sehr den Angus, klein mit sehr guter Fleischqualität, nur die Fellfarbe ist komplett anders.